FINTEXT – Die Agentur für Finanzwissen

Finanz-Texte, Analysen, Studien sind die Kernkompetenz der Agentur für Finanzwissen in Düsseldorf, gegründet vom Finanzjournalisten und Finanzexperten Andreas Kunze. Erfahren Sie hier mehr über die Agentur und die Finanztexter:

Was bedeutet FINTEXT?

Ganz einfach: FIN steht für Finanzen, TEXT für Texte. FINTEXT ist die Agentur für Finanzwissen und hat das  Agenturkürzel Ftx. Die Leistungen gehen aber inzwischen weit über Texte hinaus.

Was macht FINTEXT?

Die Agentur sitzt in Düsseldorf und beliefert über 80 Finanz-Redaktionen (Tageszeitungen, Zeitschriften, Online-Portale) in Deutschland mit Finanz-Texten rund um Geld, Recht, Versicherungen, Steuern und Immobilien. Lesen Sie hier im Detail, welchen Service FINTEXT den Finanz-Redaktionen bietet.

Für Finanz-Unternehmen erbringt FINTEXT ebenfalls zahlreiche Dienstleistungen rund um Finanzthemen – von dem Versand einer PM, über die Erstellung hochwertiger Finanztexte bis hin zur strategischen Beratung, wie Finanzwissen ein Publikum findet. Lesen Sie hier im Detail, welchen Service FINTEXT den Finanz-Unternehmen bietet. 

Wer macht FINTEXT?

Die Agentur für Finanzwissen wurde vom Düsseldorfer Finanzjournalisten Andreas Kunze gegründet, der zuvor bei „Finanztest“ (Stiftung Warentest) und „Handelsblatt“ als Redakteur tätig war. Der Chefredakteur wird von einer Vielzahl freiberuflicher Finanzjournalisten aus ganz Deutschland unterstützt (sehen Sie hier einige Texter). Als Finanzexperte ist Andreas Kunze bereits in zahlreichen TV-Produktionen aufgetreten.

Was macht FINTEXT besonders?

Die Agentur basiert auf drei Prinzipien: Kompetenz, Kompetenz, Kompetenz – die jeder verstehen kann. FINTEXT-Texter sind Experten in ihrem Fach, die mit jedem Gesprächspartner beim Thema Finanzwissen auf Augenhöhe reden können. Für die Kunden bedeutet das: Zügige, professionelle Umsetzung von Projekten, die zum Aushängeschild für Kompetenz bei Finanzthemen werden, in alten wie neuen Medien.

Wer einen Finanztexter sucht, sollte nur Profis beauftragen, denn sonst wird den Auftrag zu einem finanziellen Risiko. Schließlich kostet es viel Geld, wenn ein hochqualifizierter und damit teurer Mitarbeiter des Auftraggebers noch stundenlang am Finanztext nacharbeiten muss, um eine gute Qualität zu erhalten.   Klicken Sie hier, um schnell mehr Informationen über FINTEXT zu erhalten.