„Bibber-Sommer“: Wann muss der Vermieter heizen?

Jetzt ist es wieder ein wenig wärmer geworden, doch zuvor ließ der Herbst grüßen: Teilweise erreichten die Temperaturen tagsüber nur 12 bis 15 Grad, nachts fielen sie sogar bis auf unter fünf Grad.

Niedersachsen meldete sogar einen Kälterekord. Da kann es in der Wohnung ziemlich kühl werden. Muss der Vermieter dann eigentlich heizen, welche Ansprüche hat der Mieter? [download id=“299″]