GfK-Studie zu Geldanlage: Fast jeder Dritte gibt lieber alles aus

Mitte September jährt sich zum 6. Mal der Zusammenbruch der Lehman-Bank, mit dem die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise begann. Die Folgen sind noch heute mit Mini-Zinsen zu spüren.

Wem vertrauen die Deutschen derzeit ihr Geld an? Dieser Frage ging die GfK-Marktforschung im Auftrag der Gothaer Versicherung nach. Ein Ergebnis: Fast jeder Dritte erklärt, er würde gar nichts anlegen und sein Geld ausgeben.

[download id=“757″]