Solactive Guru Total Return: UBS

UBS ermöglicht Anlegern in Deutschland erstmals, von der Expertise führender Hedgefonds-Manager zu profitieren – mit zwei Open End Index-Zertifikaten auf den Solactive Guru Total Return Index.

Der Index macht sich die Tatsache zunutze, dass institutionelle Investoren, die mindestens 100 Millionen US-Dollar am US-Aktienmarkt angelegt haben, gegenüber der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) vierteljährlich offenlegen müssen, welche Positionen sie halten. Der Solactive Guru Index nutzt diese Veröffentlichungspflicht: Einmal im Quartal wird die Indexzusammensetzung überprüft. Dabei wird von jedem ausgewählten Hedgefonds die jeweils am stärksten gewichtete Aktie in den Index aufgenommen. Im Guru Index selbst sind dabei alle Aktien gleich gewichtet.

„Die UBS Open End Index-Zertifikate auf den Solactive Guru Index bieten Anlegern damit das Beste aus beiden Welten“, erläutert Steffen Kapraun, Zertifikateexperte bei UBS. „Einerseits können Privatanleger damit auf Aktien setzen, von denen führende Hedgefonds-Manager besonders überzeugt sind. Andererseits ist durch die Gleichgewichtung der Titel im Index zu jeder Zeit eine hohe Risikostreuung gewährleistet.“ Quelle: UBS